betrunkene Marillenknödel

6 Stück

Zutaten

  • Füllung
    • 6 Marillen
    • 6 Stück Kandiszucker
    • 200ml Marillenschnaps oder Likör
  • Topfenteig
    • 450g Topfen
    • 210g Butter
    • 180g Mehl, glatt
    • 90g Grieß
    • 3 Eier
    • 20g Zucker
    • eine Prise Salz
  • Butterbrösel
    • 50g Butter
    • 200g Semmelbrösel
    • ca. 1 EL Staubzucker. plus etwas mehr zum Bestreuen

Marillen waschen und die Kerne entfernen, die Marillen dabei nicht ganz halbieren! Dann in ein Tiefkühlsackerl geben, den Schnaps dazugeben und die Luft aus dem Beutel drücken. Verschließen und über Nacht ziehen lassen.

Butter schmelzen. Topfen mit Eiern und Butter vermischen, dann mit Zucker, Salz, Grieß und Mehl zu einem Teig verarbeiten. Im Kühlschrank für 15 Minuten rasten lassen.

Die Marillen abgießen, den Schnaps nicht wegschütten! Jeweils ein Stück Kandiszucker in die Marille legen, dort wo der Kern war.

In einem großen Topf leicht gesalzenes Wasser zum Kochen bringen.

Mit feuchten Händen etwas Teig zu einer Kugel formen, flach drücken und die Marille in die Mitte legen. Den Teig um die Marille legen und zu einem Knödel formen. Mit den restlichen Marillen ebenfalls Knödel formen.

Die Knödel in das kochende Wasser geben und bei mittlerer Hitze für ca. 20 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Butter in einer Pfanne schmelzen. Die Semmelbrösel dazugeben und kurz anrösten. Dann den Staubzucker dazugeben.

Die gekochten Knödel in den Butterbröseln wälzen. Mit Staubzucker bestreuen und mit dem Schnaps servieren.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s