Vasilopita – griechischer Neujahrskuchen

2 kleine Kuchen (16cm Springform)

1 Kuchen (26cm Springform)

Zutaten

  • 500g Weizenmehl, glatt
  • 15g Backpulver
  • eine Prise Zimt
  • 235g Butter, weich und etwas mehr zum Einfetten der Form
  • 250g Kristallzucker und etwas mehr zum Ausstreuen der Form
  • 6 Eier
  • 35ml Orangenlikör
  • 1 Bio-Orange
  • 100g Walnüsse, geschält
  • Staubzucker zum Bestreuen
  • pro Kuchen eine Münze


Die Eier trennen, die Schale der Orange abreiben und 150ml des Safts auspressen. Mehl mit Backpulver und Zimt vermischen. 

Den Dotter mit der Butter schaumig schlagen, dann den Zucker dazu mischen. Orangenlikör, Saft und Schale der Orange unter die Dotter Mischung rühren. Dann mit der Mehlmischung vermengen. Das Eiklar zu Eischnee schlagen und dann nach und nach unter den Teig heben.
Das Backrohr auf 175°C (Umluft) vorheizen.

Die Springform mit Butter einfetten und mit Zucker ausstreuen. Dann zu 2/3 mit Teig befüllen und diesen glattstreichen. Die Walnüsse auf dem Teig verteilen.
Für 60 Minuten backen. Die Stäbchenprobe machen um zu sehen ob der Teig durch ist.
Den Kuchen auskühlen lassen. Eine Münze in Alufolie wickeln und einen kleinen Schlitz in den Kuchenboden schneiden, die Münze dort hineinschieben. Zum Schluss mit Staubzucker bestreuen und servieren.

Viel Spaß beim Nachmachen und ein frohes neues Jahr!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s