Sauerteig Eiernockerl

1 große Portion

Zutaten

  • 1 Ei
  • 40g Sauerteigrest
  • 70g Wasser
  • 100g Weizenmehl, glatt
  • 20g Butter
  • 2 Eier
  • Salz, Pfeffer (Schnittlauch, optional)

Sauerteigrest mit Wasser vermischen, dann ein Ei, das Mehl und etwas Salz untermischen. Verrühren bis keine Klumpen mehr da sind.

Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Den Teig mit Hilfe eines Nockerl-Siebes in den Topf streichen. Kochen lassen bis die Nockerl oben auf schwimmen. Die Nockerl abgießen.

Man kann die Nockerl bis zu diesem Punkt auch gut vorbereiten und später die gekochten, vorbereiteten Nockerl zu Eiernockerl weiterverarbeiten.

Dazu die beiden verbliebenen Eier mit Salz und Pfeffer würzen und aufschlagen. In einer Pfanne die Butter schmelzen lassen, die Nockerl dazugeben und kurz durchschwenken. Dann die Eier darüber gießen und die Hitze reduzieren.

Die Eier sollen nur stocken und nicht braten.

Eiernockerl vor dem Servieren mit geschnittenem Schnittlauch bestreuen und mit Salat servieren.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s