Apfelschnecken

8 Stück

Zutaten

  • halbe Menge Germteig
  • 300g Äpfel
  • 1 Tl Zimt
  • 1 Tl Rum
  • 35g Rosinen
  • gegebenenfalls ein Ei zum Einstreichen

Den Germteig laut Rezept zubereiten. Für die Füllung, die Äpfel waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Mit Rum, Zimt und Rosinen vermischen.
Den Germteig zu einem Rechteck ausrollen und, die längere Seite einem zugewandt, hinlegen. Mit der Apfelfülle belegen. Das oberste Viertel des Teiges und jeweils 1cm am Rand sollte frei bleiben.

Die freien Stellen mit dem Eiklar einstreichen, welches von der Zubereitung des Germteiges übriggeblieben ist. Sollte man keines mehr haben einfach mit einem verquirlten Ei einstreichen. Den unteren, nicht belegten, Centimeter des Teiges über die Füllung klappen, dann mit der rechten und der Linken Seite ebenso verfahren. Dann den Teig samt Füllung von unten nach oben aufrollen. Die so entstandene Rolle in 8 gleichmäßige Stücke schneiden.

Eine Kuchen- oder Ofenform mit Backpapier auslegen und die Schnecken, mit der Schnittseite nach oben, eng in die Form schichten. Nun abgedeckt, an einem warmen Ort ca. 20 Minuten lang gehen lassen. Den Ofen vorheizen. 160°C Umluft oder 180°C Ober- und Unterhitze. Die Schnecken 30-35 Minuten backen lassen, bis sie goldbraun sind.

Am Besten schmecken sie lauwarm mit Karamellsauce beträufelt.
Viel Spaß beim Nachmachen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s