Kräuterbutter

ca. 25 Portionen

Zutaten

  • 250g Butter, weich
  • 1 Bund (ca. 70-100g) verschiede Kräuter
  • 1 Tl Salz
  • 1 Tl Olivenöl

An Kräutern kann man nehmen was man möchte oder hat. Am Besten man nimmt verschiedene, bei mir waren es Petersilie, Salbei, Thymian, Rosmarin, Liebstöckel und Estragon. Aber man kann mit den verschiedenen Kräutern und auch der Menge variieren, je nachdem wie intensiv man den Geschmack möchte.

Die Blätter der holzigen Kräuter, wie Thymian oder Rosmarin, von den Stängeln trennen und nur die Blätter weiterverarbeiten. Die Kräuter grob zerkleinern und entweder von Hand, oder in einer Küchenmaschine fein zerkleinern. Salz und Olivenöl dazu mischen und alles mit der Butter gleichmäßig vermengen. Die fertige Kräuterbutter in einem Glas im Kühlschrank lagern oder in Backpapier einwickeln und sie für später einfrieren.

Eigentlich passt Kräuterbutter zu Allem, also ist es immer gut welche parat zu haben.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s