Karottenkuchen

1 Kuchen, Form ca. 14 x 24cm

Zutaten

  • 350g Karotten
  • ½ Zitrone, unbehandelt
  • 75g Butter/Margarine, weich
  • 150g brauner Zucker
  • 1 Tl Zimt, gemahlen
  • 2 Eier
  • 130ml Milch
  • 75g Mehl, glatt
  • 3 Tl Backpulver
  • 200g Haselnüsse
  • 200g Staubzucker

Die Karotten waschen, schälen und fein reiben. Die Schale der Zitrone ebenfalls fein reiben und 1 El Saft auspressen und zu denn Karottenraspeln geben.
Butter, braunen Zucker, Zimt und Eier schaumig schlagen und die Karotten und die Milch untermischen.
Mehl, Backpulver und Haselnüsse miteinander vermischen und unter die Karottenmasse heben.
Das Backrohr auf 180°C, Ober- und Unterhitze, vorheizen. Eine Backform mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen. Ca. 50 Minuten backen bis der Teig goldbraun ist. Danach ca. 30 Minuten abkühlen lassen.
Für den Guss, Staubzucker mit 2 El Wasser glatt verrühren und über den ausgekühlten Kuchen gießen.
Nach belieben dekorieren, ich habe Marzipankarotten genommen. Den Guss 10 Minuten fest werden lassen und dann servieren.

Viel Spaß beim Nachbacken!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s