Rotkraut

4 Portionen

Zutaten:

600g Rotkraut
100g Zwiebel
60g Butter
100g Äpfel
30g Zucker
1 Orange
125ml Rotwein
1 Zitrone
60g Preiselbeerkompott
20g Öl
250ml Wasser
2 El Essig
Salz
Pfeffer
1 El Zucker

Die Zitrone und die Orange auspressen. Die äußeren, nicht so schönen Blätter des Rotkrauts entfernen, das Kraut vierteln und in sehr feine Streifen (Julienne) schneiden.
Die Äpfel schälen, die Kerne herausnehmen und mit einer Reibe, fein reiben. Um zu verhindern, dass die Äpfel braun werden, etwas Zitronensaft darüber geben.
Rotwein, Äpfel, Zitronensaft, Orangensaft, Salz, Pfeffer, Zucker, Öl und Essig zu einer Marinade zusammenmischen. Das Rotkraut darin ca. 30 Minuten marinieren.

Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. In der zerlassenen Butter glasig braten. Am besten in einem großen Topf. Dann das Rotkraut gut auspressen und ebenfalls dazugeben. Die Marinade und das Wasser hinzufügen und bei niedriger bis mittlerer Temperatur dünsten lassen bis es weich ist.
Das Preiselbeerkompott dazugeben und das Kraut noch mal abschmecken.

Traditionell wird das Rotkraut zur Martinigans serviert. Es passt aber auch hervorragend zu gebratenem Hühnchen, Braten und auch Bratwürsten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s