Torte mit einer Vanille-Eierlikör und Schoko-Baileys Füllung

1 Torte, 25cm Durchmesser

Zutaten

Teig 150g Schokolade 100g geriebene Mandeln oder Haselnüsse 180g Mehl, glatt 125g Speisestärke 4 Tl Backpulver 1 Prise Salz 150g weihe Butter oder Margarine 250g Staubzucker 2 Packungen Vanillezucker 100 ml Sonnenblumenöl 5 Eier 250ml Eierlikör
Füllung 1 Packung Dr. Oetker Paradiescreme Vanille 1 Packung Dr. Oetker Paradiescreme Schokolade 100 ml Schokobaileys 100 ml Eierlikör 2x 200 ml Milch
Glasur 250 ml Schlagobers 250 g Schokolade
Dekoration Zuckerrosen Schokozigarillos
etwas Butter und etwas Mehl für die Form

Das Backrohr auf 180°C, Ober- und Unterhitze vorheizen. Butter, Zucker und Vanillezucker mit dem Handmixer schaumig schlagen. Das Öl und die Eier bei laufendem Gerät nach und nach einrühren. Schokolade hacken und zusammen mit dem Eierlikör untermischen. Die trockenen Zutaten gut vermischen und unter den Teig heben.

Eine Springform, 25cm, einfetten und mit Mehl ausstäuben. 

Den Teig in die Form füllen. Es sollten noch ca. 2 cm bis zum oberen Rand der Form frei bleiben. Nicht zu voll füllen da der Teig sonst beim backen übergeht. Falls etwas Teig übrig bleibt (war bei mir der Fall), diesen in Muffinformen füllen und bei 180°C ca. 20 Minuten backen. Die Springform auf die mittlere Schiene im Ofen stellen und 50-60 Minuten backen. Vor dem Herausnehmen die Stäbchenprobe machen um sicherzugehen, dass der Teig durch ist. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Füllungen vorbereiten. Dazu 100 ml Eierlikör mit 200 ml Milch vermischen und die Vanille Paradiescreme laut Packungsanleitung zubereiten. Für die Schokolade Paradiescreme, diese mit der Milch – Schokobaileys Mischung zubereiten. Beide Cremen bis zur Verwendung kalt stellen.
Wenn die Torte abgekühlt ist wird sie halbiert und der obere Teil wird abgenommen. 

Die Cremen in Spritzbeutel füllen und abwechselnd, in Kreisen auf den Tortenboden gespritzt. Nochmals kalt stellen.

Für die Glasur das Schlagobers erhitzen, den Topf vom Herd nehmen und die zerkleinerte Schokolade darin schmelzen. 

Die beiden Tortenhälften zusammensetzen und die Torte glasieren.

Zum abkühlen in den Kühlschrank stellen. 

 Mit den Rosen und den Schokozigarillos verzieren.

Ich habe diese Torte für den 77. Geburtstag meiner Oma gebacken.
Viel Spaß beim nachbacken!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s