Mini-Krapfen

ca. 13 Stück

Zutaten

  • 250g Weizenmehl, glatt
  • 20g Hefe, frisch
  • 30g Zucker
  • ½ Tl Salz
  • 30g Butter, weich
  • 1/8L Milch
  • 1 El Ruml
  • 1 Dotter
  • 600g Pflanzenfett zum Ausbacken
  • 200g Marillenmarmelade
  • Staubzucker zum Bestreuen


Mehl, Zucker und Salz miteinander vermischen. Die Hefe in Milch auflösen und mit Rum, Butter und Dotter unter die Mehlmischung geben. Alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zugedeckt, an einem warmen Ort, für ca. 40 Minuten gehen lassen. Dann den Teig ca. 2cm dick ausrollen und mit einer, runden 5cm Ausstechform, Kreise ausstechen.

Nochmals für 30 Minuten gehen lassen.

Das Öl erhitzen. Am Besten nimmt man einige Teigreste um zu testen ob die richtige Temperatur erreicht ist. Das Öl soll heiß sein, aber nicht zu heiß, da der Teig im Inneren auch durch sein soll.
Die Krapfen goldbraun ausbacken.

Marmelade glattrühren und in einen Spritzbeutel mit Füllspitze geben. Dann die Krapfen mit Marmelade füllen und mit Staubzucker bestreuen.

Lei Lei und viel Spaß beim Nachmachen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s